Gültan Kışanak: „Die Farbe Lila in der kurdischen Politik“

Das Buch „Die Farbe Lila in der kurdischen Politik“ handelt von den Erfahrungen kurdischer Politikerinnen, die sich in türkischen Gefängnissen befinden.

 

 

 

Gültan Kışanak selbst ist ebenfalls eine kurdische Politikerin in der Türkei und ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Diyarbakir. Seit Ende Oktober 2016 befindet sie sich als politische Gefangene in türkischer Haft.

Kışanak zu ihrem Werk und über die Gründe, die sie dazu brachten, das Buch zu verfassen:

"Das Einzige, was unter diesen herrschenden Bedingungen getan werden kann, ist die Erweiterung der Perspektive":

"Das faschistische AKP-Regime hält derzeit hunderte von Politikerinnen als Geiseln gefangen und setzt den Prozess ihnen gegenüber unbegründet fort. Der Grund für diese politische Gefangenschaft ist die Unfähigkeit, den Willen der Menschen, insbesondere der Frauen, zu akzeptieren.
In unseren Arbeiten waren und sind Frauen stark sichtbar und belegen wichtige Positionen.
Mit den politischen Operationen und Verhaftungswellen, die 2016 erneut begannen, wollten sie uns als Geiseln nehmen, unsere demokratische Politik zerstören und den Willen der Gesellschaft und der Frauen brechen. Es gibt weder einen Rechtsfall noch einen fairen Prozess. Das Gericht erledigt die Formalitäten, um seine Entscheidung durchzusetzen. Das einzige, was unter diesen Bedingungen getan werden konnte, war, Würde zu bewahren und Hoffnung zu wecken. Und darum bemühen wir uns."

"Frauen müssen ihre Kämpfe protokollieren":

"Wenn wir uns die schriftliche Geschichte anschauen, ist von Frauen und ihren Werken kaum die Rede. Politik ist eine Männerdomäne, die uns auch heute so übermittelt wird.
Wenn wir unsere jüngste Geschichte betrachten, gibt es eine unglaubliche Anstrengung, einen großen Kampf und erhebliche Gewinne, aber wenn wir fragen, wie viel wir darüber geschrieben haben, wie groß das Bedürfnis nach Schreiben für Frauen ist, dann stoßen wir auf große Lücken.
Das ist der Hauptgrund dafür, weshalb ich mich zum Schreiben dieses Buches entschied: Schreiben hält unseren Kampf am Leben!"


"Jede Erfahrung ist Gold wert":

"Die Erfahrung jeder Frau ist Gold wert. In diesen Erfahrungen sind große Widerstände und Kämpfe niedergelegt. Mit dem Teilen dieser Erfahrungen erhoffe ich mir auf der Grundlage der Erfahrungen von Freundinnen, dass eine große Synergie ans Licht kommt und dass diese Energie den Kampf für die Freiheit der Frau verstärkt. Wir Frauen erkämpften uns autonome Strukturen und brachten viele Opfer für unseren Kampf um Freiheit, Frieden, Gleichberechtigung, Feminismus und Gerechtigkeit.

Dies soll der Garant für den Gewinn von Frauen weltweit und für die soziale Transformation sein. Es ist ein großartiges Gefühl, für die unabhängige Politisierung und Organisierung von Frauen und für eine freie Zukunft zu kämpfen."

"Frauen sehen sich in jeder Geschichte selbst":

Kışanak betrachtet das Buch als eine kollektive Schreiberfahrung und gibt an, dass eine Fortsetzung kommen wird.

Kışanak: "Ich glaube, dass wir neue Produkte schaffen werden, die uns gegenseitig zum Schreiben ermutigen. Wir alle sind sehr gespannt auf die Reaktionen zu dem Buch. Wir möchten, dass unsere Leser*innen, wenn möglich, ihre Vorlieben, Kritikpunkte und Gefühle mit uns teilen. Vielleicht können sie für uns Buchvorstellungen organisieren und Menschen über unseren Kampf erzählen. Das Buch enthält 22 Erfahrungen von Frauen, aber in Wahrheit ist dies die Geschichte von allen Frauen."

____________

Das Buch wird demnächst auch in Europa erhältlich sein - wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

 

 

JXK - Studierende Frauen aus Kurdistan

 

Kalender

December 2018
M T W T F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Top